„Ich habe gehört, Lithium-Batterien explodieren?!“

Online Blog: Ich habe gehört, Lithium-Batterien explodieren?

Kurz vorweg – gespeicherte Energie ist viel Energie auf kleinem Raum eingesperrt. Wenn die da plötzlich rauskommt, dann ist das nicht gut. Aber ich kann Sie beruhigen, denken Sie mal darüber nach, wie viele Handys, Tablets und Laptops usw. es auf der Welt gibt. 500.000.000? Nahezu alle mobilen Geräte sind seit vielen Jahren mit Lithium Akkus ausgestattet. Ohne diese Speichertechnik hätten wir den Handyboom gar nicht.  Wäre diese Technik gefährlich, würde es diese Menge an Geräten sicherlich nicht geben. Oder wir würden regelmäßig Leuten über den Weg laufen, denen ein Ohr fehlt oder so. Sogar in Flugzeugen sind seit Jahren schon Lithium Batterien im Einsatz. Gefährliche Speicher würden garantiert keine Zulassung für den Flugbetrieb bekommen!

Wichtig ist natürlich, dass man sich nur Batterien von seriösen Herstellern ins Haus stellt und sich nicht irgendwas zusammenbastelt, was man bei Ebay ersteigert hat.  Eine moderne Lithium Batterie wie z. B. von Q3 ist mehrfach redundant sicher. Zudem ist das bei dieser Technik verwendete Lithium Eisen Phosphat eher harmlos eingestuft. Natürlich darf man so eine Batterie  auch nicht aufschrauben und mit Metall darin rumfummeln. Man bohrt ja auch nicht ein Loch in einen Öltank und leuchtet mit dem Feuerzeug rein - wie gesagt, da kommt die Energie dann plötzlich raus!